Wohngruppe "An der Datze"

Telefonnummer:  0395 37949945

Email–Adresse:    wg-anderdatze@neubrandenburg.drk.de

Teamleitung:        Frau Kayser

Kapazität: 6 Plätze

Rechtsgrundlage:§ 34 SGB VIII

 

Adressaten: Kinder im Alter von 6 - 18 Jahren

 

Herkunftsfamilie, sowie Kinder aus anderen Familien in der eine stützende und ergänzende Hilfe nicht mehr ausreichte.

Die Erziehung und Entwicklung des Kindes/Jugendlichen kann aktuell  im Herkunftsmilieu nicht

ausreichend sichergestellt werden. Es zeigen sich bei den Kindern/Jugendlichen

gravierende Problembelastungen oder auch vielfältige Verhaltensauffälligkeiten.  

 

Leistungsangebot: In der Wohngruppe „An der Datze“  werden die Kinder und Jugendlichen über ein Bezugsbetreuungssystem individuell, ausgerichtet an ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen, gefördert und gefordert. Emotionale und physische Grundbedürfnisse werden als familienähnliche Hilfeform in der Wohngruppe gedeckt. Das Team arbeitet ganzheitlich, systemisch und lebensweltorientiert. Die personensorgeberechtigten Personen sowie die Familie und das Lebensumfeld werden aktiv in den Hilfeprozess mit eingebunden. Neben der individuellen Förderung sind die familiennahe Gruppenarbeit und die Elternarbeit wesentliche Bestandteile der Wohngruppenarbeit.  Die Herkunftsfamilie kann in der Wohngruppe aktiv mitarbeiten. Dieser positive Einbezug sorgt dafür, die Beziehung zwischen Eltern und Kind/Jugendlichen zu erhalten und gegebenenfalls zu stabilisieren. Der intensive Einbezug des Personensorgeberechtigten ermöglicht somit eine bessere Gefühlslage für alle Familienmitglieder. Es ist ein fest integrierter Bestandteil in der Wohngruppenarbeit.

Leistungsbeschreibung - Gelesen von Herr Langer
00:00 / 00:00